Hobbykünstler stellen sich vor!

 

 

 

 

 

Hurra, meine 1. organisierte Hobbykünstler-Ausstellung in Mühlheim/Stetten im Bürgerhaus Stetten, war ein toller Erfolg!

15 Aussteller aus der näheren und weiteren Umgebung rund um Tuttlingen präsentierten sich dem Publikum mit wirklich abwechslungsreichen und vielfältigen Arbeiten und Werken.

Samstag 14.10. und Sonntag 15.10.2017 haben viele Besucher uns besucht und die Werke bestaunt und gekauft.

Ich freue mich, dass ich die Künstler und Kunsthandwerker ausfindig gemacht habe und sie sich mit mir auf das Projekt eingelassen haben.

Wir haben Tolles gesehen, Silberschmuck aus der Werkstatt von Manuela Braun, sowie Aquarellbilder von Rudi Köberl mit Motiven aus Mühlheim und Stetten a.D. wunderschöne Tiffany-Glasarbeiten von Beate Thomas, Filzkreationen von Anita Mauch aus Gosheim. Dieter Kunze aus Hausen o.V. zeigte uns seine feine Kunst der Glasbläser. Dann Werner Rometsch aus Mühlheim führte seine kreativen Holz-Deko-Sägearbeiten vor. Brigitte Ebe aus Talheim fertigt aus selbstgedrehten Glasperlen Modeschmuck und Petra Maria Weber aus Tuttlingen hatte ihre farbenfrohen Acrylbilder dabei. Edwin Eha aus Zepfenhan hat uns seine kreativen Ideen aus Naturholz, wie Walnussholz präsentiert. Wir haben noch Häkelarbeiten von Silke Kroh sowie Keramik von Susanne Ammy-Driss erlebt. Ich selbst habe meine Skulpturen aus Ton vorgestellt. Das Projekt „Bunt-Gut“ aus Alt mach Neu von der Caritas kam gut an!

Es war einfach toll! Danke allen Beteiligten… wir kommen wieder zusammen!

 

ARTwork4you-onlineGalerie stellt neue Kunsthandwerker vor

Wir stellen in unserer Online-Galerie neue Kunsthandwerker vor:

Tanja und Thomas Sauerzapf – Atelier Holzklang aus Spaichingen

Tanja und Thomas Sauerzapf setzen in ihrem Geschäft „Atelier Holzklang“ neue kreative Ideen um. Sie fertigen aus heimischem Zirbenholz hübsche Geschenkideen wie Zirbenbrotdosen, Seifenschalen, Brillenhalter und Zirbenkissen. Die Zirbe ist der frosthärteste Baum der Alpen. Das Holz schmeichelt den Sinnen und verblüfft durch vielfältige Gesundheitseffekte.

Die Zirbe enspannt und beruhigt, senkt Herzschlag, beschleunigt die vegetative Erholung!

Sie sind zu erreichen in 78549 Spaichingen, Hauptstr. 92 und die Öffnungszeiten Ihres Geschäftes sind: Mo-Sa 9.00h – 12.00h, Di, Do u. Fr. 15.00h – 18.00h

Hier ein paar Beispiele Ihres Schaffens:

Bei Interesse wenden Sie sich an Tanja Sauerzapf per email:   tanjasauerzapf@gmx.de

oder Sie wenden sich an die ARTwork4you-onlineGalerie:  contact@artwork4you.de

 

 

 

 

Herbstzeit – Herbstfarben

Ja es ist soweit, der Herbst und seine wunderschönen Farben sind eingetroffen…

Heute auf einem Ausflug an den Bodensee wurden wir von den tollen Herbstfarben

überrascht…. ist es dieses Jahr früher? Das heißt jetzt … der Sommer ist vorbei 😦

Einladung zur Hobbykünstler-Ausstellung 14.+15.10.2017 nach Mühlheim a. Donau

Liebe Kunstfreunde,

hiermit lädt die ARTwork4you-onlineGalerie und der Förderverein Stetten alle Kunstinteressierten ganz herzlich ein, unsere Hobbykünstler-Ausstellung vom 14.-15.10.2017 in Mühlheim-Stetten a.D. zu besuchen:

Veranstaltungsort:  78570 Mühlheim-Stetten a.D., Bachstr. 12, ins „Bürgerhaus Stetten“ (historisches Gebäude mit Flair)        Bürgerhaus Stetten

Veranstaltungstermin:  14. + 15. Oktober 2017 jeweils von 11.00 – 17.00Uhr

Schauen Sie in unser Einladungs-Video und bekommen so schon ein Vorerlebnis:

YouTube Video:    Video Einladung

Kommen Sie und bewundern Sie die wundervollen Arbeiten unserer Künstler und Kunsthandwerker. Wir freuen uns über Ihren Besuch. Danke

ARTwork4you-onlineGalerie Inh. Ursula Sum & Förderverein Stetten „Begegnung im Dorf“

http://www.artwork4you.com

 

Künstler-Wochenende

     http://www.atelierhaus-terra.de

Karoly-Terrahaus

ENDLICH mal wieder kreativ tätig zu sein, das war wirklich ein toller

Samstag. Dabei auch noch Gleichgesinnte kennenzulernen war auch inspirierend.

Unsere Kursleiterin, die Keramik-Künstlerin Angelika Karoly war sehr geduldig

und hat uns wertvolle Tipps gegeben. Auch ist die Location einmalig. Ihr Atelier

ist in der alten Industriesiedlung im Neckartal von Rottweil untergebracht, in

einer alten Fabrik. Unten Ausstellungsräume, oben ein tolles großes Atelier mit

unheimlich viel Anschauungsmaterial und Inspiration. SUPER!!!

www.atelierhaus-terra.de

Und hier mein neuestes Werk…,,

 

der Sommer kommt bestimmt

NEUE DEKO-Ideen von ARTwork4you-onlineGalerie

Maritimes, Natürliches, Selbstgemachtes…. lassen Sie sich überraschen!

http://www.artwork4you.com

Relief Keramik Bilder von Ruth Faktorowicz aus Israel

 

ARTwork4you-onlineGalerie kann zur Zeit etliche Werke der Künstlerin

Ruth Faktorowicz aus Israel anbieten:

Keramik Reliefbilder J.Ruth

Die Werke von J. Ruth, wie sie signiert, lagen 30 Jahre lang auf einem Dachboden in Tuttlingen in einem Geschäftshaus. Jetzt ist es uns gelungen diese Werke in Kommission zu nehmen und sie über Ebay anzubieten:   http://www.artwork4you.com

Die Arbeiten wurden in kleinen Serien handgefertigt in Israel und in den 80er Jahren nach Deutschland importiert. Es sind alle Werke noch einwandfrei erhalten und alle Bilder mit Holzrahmen gerahmt.

Also Keramikinteressierte und Fans von R. Faktorowicz dürfen sich an uns wenden:

Email: contact@artwork4you.de

 

 

 

 

Kunst&Kunsthandwerk – online Galerie

ARTwork4you-onlineGalerie

Kunst & Kunsthandwerk

 

Hier hat sich was getan! Die ARTwork4you*onlineGalerie hat neue Künstler aufgenommen und vertreibt die diversen Werke/Unikate über Ebay. Wunderschöne Filzarbeiten, Wandbilder in Acryltechnik, Skulpturen aus Ton, diverse kleine Geschenkartikel… Die Auslese wird immer größer. Ich bin begeistert…. schaut mal rein:     http://www.artwork4you.com

picasso0002
OnlineGalerie

Darf ich vorstellen:

Corinna Smyth – seomraCré

Keramikerin am Bodensee / Friedrichshafen

seomraCré ist aus dem gällischen abgeleitet.

Aussage der Künstlerin:

Seomra bedeutet Kammer/Raum und Cré bedeutet Ton. Raum, ist der Raum in meinem Kopf den ich brauche um mich geistig mit meiner Idee auseinanderzusetzen. Raum brauche ich auch um meine Idee in Ton zu verwirklichen. Und letztlich, umfasst das Gefäß auch einen Raum, der seinen Ursprung aus einer Idee gefunden hat.

 

Ich bin über diese Künstlerin gestolpert über einen Beitrag in dem Blog „Slowly Veggie“ vom 23.3.2015:

Formschön: Keramik von Corinna Smyth

Corinna Smyth

 

 

 

Corinna Smyth ist Töpferin aus Leidenschaft. Ihre nachhaltige Keramik schmückt Tisch und Tafel einzigartig. Auch in der aktuellen Slowly Veggie-Ausgabe sind ein paar Ihrer Werke zu bewundern. Was ihre Arbeit so besonders macht und was sie inspiriert, verrät sie Redakteurin Isabell im Interview…


Du bist gebürtige Irin, wie kommt es, dass du jetzt am Bodensee lebst?
Damals habe ich in Irland u.a. Germanistik studiert. Vier Jahre lang bin ich in den Semesterferien immer nach Deutschland gekommen, um zu jobben und natürlich um die Sprache zu lernen. Nach Abschluss des Studiums hatte ich keinen konkreten Plan aber viele Bekannte in Deutschland und einen Freund. Ich bin also kurzerhand ausgewandert. Mittlerweile lebe ich seit gut 20 Jahren hier in Deutschland.

Gibt es etwas Deutsches, an das du dich nicht gewöhnen kannst?
Ich finde es komisch, dass hier zwischen „Du“ und „Sie“ unterschieden wird. Ich kann mich einfach nicht daran gewöhnen. Das „Sie“ distanziert unheimlich und das mag ich nicht. Das ist etwas, das ich gern abschaffen würde.

Mit dem Töpfern hast du relativ spät begonnen. Wie kam es dazu, dass du dein Hobby zum Beruf gemacht hast?
Es ist nicht so, dass ich schon seit Ewigkeiten Töpferin werden wollte. Dieser starke Drang kreativ zu sein kam bei mir erst Mitte/Ende zwanzig. Zeichnen, Malen, Töpfern: Ich habe verschiedene Sachen ausprobiert. Dabei merkte ich, dass mich das Material Ton fasziniert, woraus sich schließlich eine Leidenschaft entwickelte. Erst habe ich für mich selber zu Hause etwas hergestellt, dann viele Kurse belegt. Und schließlich wurde dann mir klar, dass ich mich intensiver mit dem Thema beschäftigen wollte. So kam es, dass ich ein zweites Mal die Uni-Bank drückte und an der freien Kunstakademie in Nürtingen Keramik studierte. Irgendwann fand ich dann ein Studio in einer alten Mühle in Friedrichshafen, die mit viel Liebe im Maisonette-Stil saniert wurde. Hier arbeite und lebe ich mittlerweile seit einiger Zeit und präsentiere meine Werke. Und die Leidenschaft fürs Töpfern habe ich mir bis heute bewahrt. Sie steckt in jedem einzelnen Stück.

Was gefällt dir an dem Material Ton so gut?
Die plastische Qualität. Aber auch die ganze Verarbeitung. Denn Ton verändert sich die ganze Zeit in Form und Konsistenz: Erst wird er geknetet, dann z.B. zu Kugeln geformt. Auf der Drehscheibe kommt Wasser dazu, sodass er weich und schlüpfrig wird. Und schließlich trocknet man das Material und brennt es. Der ganze Werdegang ist für mich ein fühlbares inniges Erlebnis.

Seomra Cré nennt sich deine Marke – wie kam der Name zustande?
Ich wollte etwas aus meiner Heimat in den Namen integrieren. Beide Wörter kommen deswegen aus Irland und sind gälisch. Seomra heißt Raum, ursprünglich sogar Kammer und Cré heißt einfach Ton. Es bedeutet für mich, dass ich Raum für Ton habe, also mein Studio, aber auch geistigen Raum brauche, um Ideen zu verwirklichen.

Wie würdest du selber deinen Stil beschreiben? Was macht deine Werke so besonders?
Ich habe einen Gas-Ofen und ich glaube das Brennverfahren prägt den Stil sehr, denn es lässt das Material sehr rustikal und natürlich aussehen. Die Farben gehen eher ins Bräunliche oder Schwarze. Ich mag diese Farben sehr, denn sie wirken eigentlich ein bisschen schwer, aber dadurch, dass die Formen eher fein und leicht sind, gibt das einen schönen Kontrast. Außerdem arbeite ich wenig mit Glasuren, weil sie die Oberfläche von Ton verdichten und ich die haptische Qualität des Tons mag. Häufig erkennen die Leute auch gar nicht, um was für ein Material es sich handelt. Oft wird der Ton für Metall oder Leder gehalten. Die meisten sind dann sehr überrascht, dass es sich um Keramik handelt, die man sogar in die Spülmaschine tun kann.

Keramik von Corinna Smyth

Gibt es etwas oder jemanden, der dich inspiriert? Wie kommen dir neue Ideen?
Meine absolute Lieblingstöpferin ist Lucy Rie. Während des 2.Weltkrieges ist sie von Wien nach England auswandert, wo sie eine große Karriere als Töpferin machte. Ihre Arbeiten habe ich zu Anfang meines Keramik-Studiums kennengelernt und bis heute sind sie für mich eine große Inspiration. Aber auch die Oberflächen und Farben der Natur inspirieren mich. Steine, Äste, Zweige, Wasser: Das Gefühl, das ich beim Betrachten habe, versuche ich in eine neue Form einfließen zu lassen.

Warum hast du dich auf Geschirr und Vasen spezialisiert?
Diese figürliche Keramik hat mich ehrlich gesagt nie interessiert. Ich finde es viel spannender abstrakte Formen auf den Tisch zu bringen, die einen Nutzen haben und z.B. als Teller oder Schüssel benutzt werden können. Natürlich könnte man sie auch ins Regal stellen, aber es ist doch viel schöner sie auch in den Alltag zu integrieren.

Inwiefern sind deine Werke nachhaltig?
Der Ton kommt aus dem Westerwald und ich brenne ihn mit Biogas. Das ist mir sehr wichtig. Außerdem ist die Rezeptur für Glasur absolut ungiftig.

Quelle:  http://corinna-smyth.de/kontakt.html

http://www.slowly-veggie-blog.de/formschoen-keramik-von-corinna-smyth/

Kontakt:

Corinna Smyth
Mühle Ittenhausen
Rotachstraße 1
88048 Friedrichshafen
Handy: 0175 – 9680679
Festnetz: 07541 – 6017293
info(at)corinna-smyth.de

Fernweh – Romantik

 

Manchmal überkommt mich das Fernweh und ich sehe wieder die tollen alten Häuser, im romantischen Stil, aus Quebec – Canada, vor mir. So gibt es das bei uns leider nicht… und das ist ja der Reiz, sich auf den Weg zu machen, was anderes sehen zu wollen…

Vielleicht sehen wir uns bald wieder einmal… ??

 

 

schöne Tage in Regensburg

REGENSBURG – eine Reise wert:

 

Regensburg – Unesco Weltkulturerbe,  die einzige original erhaltene Mittelalterstadt in Deutschland, zählt zum Weltkulturerbe, auf was die Regensburger auch sehr stolz sind.

 

 

 

Gelegen an der schönen blauen Donau…. mit einer einzigartigen steinernen Brücke

 

 

Mein kleines Töpfer 1 x 1

Willkommen in meinem Töpfer-Blog

Für Alle Kreativen und Mutigen die ohne viel Vorkenntnisse etwas Schönes erschaffen wollen. Mit den eigenen Händen ein kleines Wunder vollbringen, erzeugt doch viel Freude und Glück.

Mein kleines Töpfer 1 x 1 weiterlesen

Black and White….Revival ?

Fotografie in schwarz-weiß  

seit Neuestem wiederentdeckt

…allerdings erstelle ich schon seit Jahren gerne meine Reisefotos in schwarz-weiß. Hier ein paar Beispiele

 

 

Schwarz-Weiß Fotografie hat mich immer schon fasziniert, da hier Licht und Schatten besonders hervortreten. Auch in einem Fotorahmen macht sich das ausgezeichnet…

Kommentare erwünscht!

 

Scotland-durch die Highlands

Eine Rundreise durch Schottland bis hoch hinauf in den Norden Schottlands – in die berühmten Highlands:

Eine unveränderte ursprüngliche Landschaft, Wälder mit Birken und Kiefern (Scots Pine) sowie Erika und Heidelbeeren, viele Seen (schottisch Loch genannt) die wirklich schon sehr mystisch und unheimlich wirken durch ihr schwarzes Wasser. Als Stadtmensch bin ich fasziniert und gleichzeitig auch ehrfürchtig, da die große Einsamkeit einem etwas befremdlich ist.

 

Raue Landschaft, viel Wasser und viele Berge, weite Landschaft. Gut für das Auge und die Seele. Kleine gemütliche Ortschaften wie Ullapool am Loch Broom, einem Fischerdorf, mit einem Charme, den Niemanden kalt lässt.

 

Meine Lieblingslandschaft waren die Hochtäler in den Highlands… einzigartig, großartig und unverwechselbar.

 

Fazit der Reise: ich war rundum begeistert und sehr zufrieden 🙂

Wie gefällt Euch das… ich freue mich über Kommentare!

 

 

Toskana – ein Traum

 

 

Rundreise durch die Toskana – Ein Traum wird wahr!

Schönheit und Kulturschätze des Landes kennenlernen, das war mein Ziel.

  1. Station – Volterra: spektakuläre Landschaft und ein ursprünglich erhaltenes Stadtbild haben mich beeindruckt. Die Stadt liegt auf einem 550 m hohen Bergrücken und ist heute das Zentrum der Alabasterverarbeitung. Kleine und große Kunstwerke entstehen hier:

 

 

 

Toskana – ein Traum weiterlesen

Keramiker aus der Region Schwarzwald-Baar und Bodensee

Keramikkünstler aus unserer Region

Tuttlingen an der Donau:

Der Keramikladen in Tuttlingen:

Handgetöpferte Keramik für Haus und Garten aus der eigenen Werkstatt, es werden unter anderem auch Töpferkurse für Kinder und Erwachsene angeboten.   „Der Keramikladen“ in Tuttlingen geführt von Susanne Ammy Driss.

Susanne Ammy Driss
Susanne Ammy Driss

www.der-keramikladen.de

**********************************************************************************************************

Immendingen-Mauenheim:                                                                                                              

Abraxas Töpferei – Kunstkeramik,  Inh. Joachim Schaub in Mauenheim, seit 1995 werden Köpfe modelliert. Jeder Kopf ist handmodelliert und daher ein Unikat! Die Köpfe können einzeln wie auch als Skulpturen erworben werden, auf Märkten der Region.

abraxas Koepfe

http://www.abraxas-amiras.de/abraxas-töpferei/

*********************************************************************************************

Donaueschingen:

Keramikatelier Anita Wernick:

Töpfermeisterin, Keramikwerkstatt befindet sich im malerisch gelegenen Dorf Allmendshofen bei Donaueschingen. Ihre Werke sind vielfältig. Sie kreiert Gebrauchskeramik sowie Wasserspeier und schwarze Raben sind beliebte Produkte für den Garten oder als Geschenke. 1999 war der Beginn von Restaurierungsarbeiten an Gebäuden, wie die Fürstl. Fürstenbergische Orangerie in Donaueschingen und mehr….

laden-fotos-anita-wernick

http://www.keramikatelierwernick.de/uber/

***************************************************************************************************************************

Villingen-Schwenningen:

Töpferei ob dem Brückle – Inh. Jürgen Strohm  

In der Meisterwerkstatt werden alle Töpfe frei auf einer Scheibe gedreht und im selbstgebauten Gasofen bei 1280° C reduziert gebrannt. Die Produktpalette reicht von Gebrauchskeramik/Geschirr über Gartenkeramik und Dachreitern bis zu Petroleumlampen.

Werkstatt Strohm VS petroleum_4

http://www.toepferei-strohm.de/produkte_toepferei_salzglasur.html

******************************************************************************************************************************************

Rottweil:

Atelierhaus Terra in Rottweil – Inh. Angelika Karoly:

35 Jahre Atelier für Keramikkunst

Seit nunmehr 35 Jahren wird die Keramikwerkstatt im Rottweiler Neckartal betrieben. Eine lange Schaffensperiode, in der sich eine große Vielfalt an Ausdrucksformen entwickelt hat, vor allem im Bereich Keramischer Plastik und Portraitplastik.

Das Atelierhaus Terra ist eine Oase der Ruhe und Inspiration fernab von Trubel und Hektik. Hier entstehen aus eigenen Entwürfen von Frau Karoly  durch Hände Arbeit, individuelle und ästhetische, zeitlose Unikate.

Es werden Fortbildungen im Bereich Keramik für pädagogische Mitarbeiter verschiedener Einrichtungen, Schulen, Kindergärten, Erwachsenenbildung, Arbeitstherapeuten und natürlich für interessierte Privatpersonen angeboten.


Karoly-Webseite-Bilder_01

http://www.atelierhaus-terra.de/angelika-karoly.html

Karoly-Webseite-Bilder_09

 

 

 

 

 

****************************************************

Überlingen am Bodensee:

Töpferei Francesca Kieser ,   Hebsackstr. 19,

88662 Überlingen      Email: Toepferei-kieser@gmx.de

die Kieser-Reibe  

Ich habe die Reibe nicht erfunden…..aber ich mache so ziemlich die Beste!   (Zitat F. Kieser)

Aus nahezu schwarz brennendem Manganton, eine nach altem Familienrezept extra für mich gemischte Sondermasse, stelle ich hauptsächlich Knoblauch-Ingwerreiben, Knoblauch- und Zwiebeltöpfe, Mandeltöpfchen und, wenn ich Zeit dazu habe, unter anderem Gebrauchsgeschirr wie Krüge, Becher, Tassen, Schüsseln oder Vasen her.

http://www.toepferei-kieser.de/

 

**********************************************************

Andelshofen bei Überlingen/Bodensee:

 

Keramik-Atelier Ceramic Creutzfeld

Zum Brandbühl 6, 88662 Überlingen-Andelshofen

 Email: creutzfeldt@andelshofen.de

Keramik von Maximiliane Creutzfeld

Menschen in Persien

„Ich habe einen starken Bezug zu Persien, da ich als Kind dort vier Jahre lebte, die reichhaltige persische Kultur kennenlernte und Sprache beherrschte. Nachdem ich den Iran 2003 wieder besuchte, war ich sehr berührt von der Freundlichkeit, der Schönheit und dem natürlichen Stolz der Menschen. So war es mir ein Anliegen, typische Haltungen der menschlichen Gestalt, die man dort immer wieder im Straßenbild antrifft in, in meinen Plastiken darzustellen. Somit entstanden diese Keramikplastiken unter dem Einfluss der iranischen Kultur.“

Diese Keramikfiguren bestehen aus Ton und sind Raku gebrannt.

Menschen_in_Persien_2
Menschen in Persien
Rakuengel
Raku-Engel

Meine Skulpturen aus Ton

 

 

Meine Skulpturen aus Ton weiterlesen

STURM AN DER OSTSEE – RÜGEN 

Urlaub auf Rügen in Thiessow

Rund um Thiessow ist es wunderschön und so entspannend!

Ein besonderes Erlebnis für uns Landratten ist so ein Sturm an der Küste. Bei

120std/km am Strand laufen ist eine Herausforderung und war für uns ein kleines Abenteuer. 

Allerdings ist die Ostsee lange nicht so in Aufruhr wie die Nordsee, aber trotzdem ein tolles Schauspiel.

Advertisements

Geschenkideen aus Holz

Hübsche Geschenkideen oder Dekoideen aus Holz

ARTwork4you-onlineGalerie vertreibt die hübschen Holzsägearbeiten von Werner Rometsch aus Mühlheim a.D.

Alles wunderbar verarbeitet aus Leimholz aus hellem oder dunklem Holz.

Bitte anfragen per Email:  contact@artwork4you.de oder per Telefon:  07461 / 77 06 171

 

Künstlervorstellung

die Hobbymalerin Petra Maria Weber aus Tuttlingen

malt Bilder auf Keilrahmen in Acryltechnik. Sie hat in der Zwischenzeit

ihren Stil gefunden und sich voll auf die geometrischen Formen und eine große

Farbenvielfalt festgelegt. Wunderhübsche Bilder die über ARTwor4you-onlineGalerie

zu beziehen sind.  Preise auf Anfrage bitte per Email:  contact@artwork4you.de

Vielen Dank, wir freuen uns auf Rückmeldungen!

cropped-p1000438.jpg
Petra Maria Weber

Keramik-Relief von Ruth Faktor Israel

Aufgepasst!  Liebhaber von Keramik-Reliefbildern der Künstlerin „Ruth Faktorowicz aus Israel“

(sie zeichnet mit J.Ruth) können bei uns, ARTwork4you-onlineGalerie, über Etsy.com nochmals neue Bilder erwerben. Wir haben nun eine tolle Auswahl, vielleicht findet der Eine oder Andere etwas?

Etsy-Shop.com :  onlineGalerie Etsyshop.com

http://www.artwork4you.com

 

„Buntgut“ Upcycling in Tuttlingen

 

 

„Buntgut“ –  ein Projekt der Caritas Schwarzwald-Baar-Alb-Donau, aus alt mach neu!

Dieses Konzept setzt die Caritas mit dem Projekt Buntgut um. Seit zwei Jahren wird das Projekt erfolgreich umgesetzt. Es wurde das Label „EINZIGWARE“ gegründet. Aus alten nicht mehr gebrauchten Textilien werden in kreativer Handarbeit an den Standorten Tuttlingen und Albstadt neue Textilprodukte hergestellt. Aus abgenutzten Hemden und Hosen werden Schürzen oder Taschen. Die nachhaltige Nutzung von endlichen Ressourcen bildet ein wichtiges Fundament ihrer Arbeit.

Sozial, Ökologisch und Kreativ

Buntgut arbeitet mit benachteiligten Menschen wie Langzeitarbeitslose oder Flüchtlingen. In der Buntgut-Werkstatt können sie ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen, bekommen Tagesstruktur und lernen die deutsche Sprache und Kultur bei der Arbeit.

Durch die Vielfalt der Teilnehmerinnen ist das Projekt wertvoll für die Integration. Jüngere und Ältere, Deutsch- und Fremdsprachige, Reichere und Ärmere, Menschen, die Leidenschaft verbindet, zu nähen und kreativ tätig zu sein.

Betreut wird das Projekt von Zentrumsleiterin Ulrike Irion, Caritas Schwarzwald-Baar-Alb-Donau.   Quelle:  https://einzigware.de/

ACHTUNG:

Buntgut wird im Oktober 2017 in Mühlheim-Stetten (14.+15.10.2017) auch an meiner Hobbykünstler-Ausstellung teilnehmen und wir können alle die tollen Arbeiten bewundern.

https://www.artwork4you.com/

 

logo_artwork4you_kleine-ver
ARTwork4you-onlineGalerie Tuttlingen Inh. Ursula Sum

 

 

 

 

 

 

 

ein Blick in den Garten

ein Blick in den Garten – meine selbsthergestellte Gartenkeramik

heute habe ich meine noch verbliebene Gartenkeramik fotografiert…

ich dachte das muss ich doch auf Bild festhalten…das waren meine eigenen

Arbeiten…..sehen fotografiert gar nicht so schlecht aus. 🙂

5oo Jahre Luther – Eine Kulturrundreise

In Wittenberg und Umgebung werden die 500 Jahre Luther gefeiert!

Und das sieht man auch! Die Städte Wittenberg, Halle, Naumburg, Eisleben und Erfurt sind herausgeputzt und wunderschön anzusehen. Es war eine wunderschöne Rundreise durch die Wirkungsstätten von Luther und seiner Reformation.

Die Wartburg in Thüringen thront nach wie vor auf ihrem Berg hoch oben und hält für den Besucher eine tolle Ausstellung mit kostbaren Exponaten bereit. Man kann nach wie vor das Kämmerchen besichtigen in dem sich Luther (1521/22) für 1 Jahr versteckte. Die Wartburg ist eine imposante Erscheinung und voller wunderbarer Entdeckungen.

 

Wittenberg/Sachsen-Anhalt:  ein verträumtes wunderschönes Städtchen, mit einer Universität und der Schlosskirche, an deren Portal die „95 Thesen“ angeschlagen wurden. Extra für die 500 Jahrfeier wurde von Yadegar Asisi eine 360°Panorama Installation aufgestellt mit dem mittelalterlichen Wittenberg um 1517. Es wird das Leben in einer Stadt im Mittelalter gezeigt. Ein tolles Highlight welches ich nur weiterempfehlen kann!

Halle an der Saale – Sachsen-Anhalt:

  • Marktkirche „Unser Lieben Frauen“: Luthers Totenmaske sowie original Kanzel, von der Luther mehrfach gepredigt hat
  • Marienbibliothek zählt zu den ältesten und größten evangelischen Kirchenbibliotheken Deutschlands mit einer Sammlung von 30.000 Bänden, darunter zahlreiche Lutherbibeln mit handschriftlichen Notizen des Reformators
  • Moritzburg, heute Landesmuseum Sachsen-Anhalts mit bedeutenden Sammlungen von Gemälden, Grafiken, Plastiken, Fotografien und Münzen, mit einer prunktvollen Ausstattung mit Holztäfelungen, Kachelöfen, Teppichen, Wandmalereien und Gemälden aus der Zeit Kardinal Albrechts
  • Im Dom zu Halle, an dessen Ausstattung Maler wie Lucas Cranach, Albrecht Dürer und Matthias Grünewald beteiligt waren, bewahrte Albrecht von Brandenburg sein berühmte Sammlung mit 20.000 Reliquien auf – Kanzel, Apostelfiguren und Chorgestühl zeugen heute noch von dieser Geschichte.

Naumburg und Eisleben in Sachsen-Anhalt:

Eisleben hat sich einen Namen gemacht als Geburts- und Sterbeort Luthers.

Naumburg ist bekannt durch seinen Dom, welcher berühmt ist für seine Domstifter, darunter Uta von Naumburg, sowie seine Klosteranlage. Außerdem hat Naumburg eine wunderschön erhaltene mittelalterliche Altstadt mit einem besonderen Flair.

Zum Abschluss kam noch die Stadt Erfurt – Hauptstadt Thüringens

Für mich war das das Highlight, so eine tolle Stadt, wunderschön mit einem Theater dem Dom, der Universität, der Altstadt, die überbaute Krämerbrücke unter der die Gera fließt, sehr beindruckend!

Alles in Allem war diese Rundreise eine kulturelle Bereicherung und ein Erlebnis.

 

Advertisements

Kunst * Keramik * Skulpturen * Reisen * Fotografie

heat'n'eat

The way I cook/Wie ich koche

Ikebanablog

Die Schönheit einer Blume beglückt unsere Seelen

Simis Handarbeiten

Fotos, Archiv, Anleitungen, Ideen und Anregungen, Buch- und Einkaufsempfehlungen für das Handarbeiten

Claudias Wortwelten

Ein Streifzug durch die Welt der Bücher und Worte

wandernd

wandering.wondering.travelling

daskleinebunte

für jeden Tag

Sketching Family

Urban Sketching

Kreativität & Milchkaffee

DIY - Basteln, Nähen und Naschen

Anhora

Gedanken und Denkanstöße, Reisen und Fotografie

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: