Kunststiftung Erich Hauser – Künstler aus unserer Region (Rottweil)

Ausstellung Erich Hauser – im 2Raum des Museum ART.PLUS

in Donaueschingen – noch geöffnet bis 17.01.2016

 

Ausstellung Erich Hauser
4.10.2015 – 17.01.2016 im 2-Raum des Museum Art.Plus Donaueschingen, Museumsweg 1/Ecke Josefstraße

Der Bildhauer Erich Hauser ist am 28. März 2004 im Alter von 73 Jahren auf seinem Anwesen in Rottweil am Neckar gestorben. Aus einfachen Verhältnissen auf der Schwäbischen Alb stammend, hat er sich nach einer Lehre als Stahlgraveur die nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten als Bildhauer weitgehend autodidaktisch angeeignet.

Der Durchbruch zur öffentlichen Anerkennung gelang ihm in den sechziger Jahren, als er mit abstrakten Plastiken, die von einem rauen expressiven Duktus einer »enthusiastischen Produktion« (Heinz Fuchs) gezeichnet waren, rasch zum führenden deutschen Stahlbildhauer seiner Generation aufstieg. 1963 mit dem Kunstpreis Junger Westen ausgezeichnet, nahm er an der documenta 3 und 4 teil und erlangte 1969 mit dem Gewinn des Großen Preises der Biennale von São Paulo höchste internationale Anerkennung. Im folgenden Jahr wurde er in die Berliner Akademie der Künste gewählt, der er als aktives Mitglied bis an die Schwelle seines letzten Lebensjahrzehnts verbunden blieb.

1996 wurde die Kunststiftung Erich Hauser gegründet. Sein Lebenswerk der Allgemeinheit zu bewahren, der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, junge Bildhauerinnen und Bildhauer zu fördern und im Rahmen von Symposien und Ausstellungen die Diskussion über den Werkbegriff in der Bildhauerei lebendig zu halten, veranlassten Erich Hauser zur Gründung der Stiftung.

Das Anwesen des Bildhauers Erich Hauser in Rottweil: Ein einzigartiges Ensemble aus Kunst und Architektur in einer natürlich gestalteten Parklandschaft. Über 30.000 Quadratmeter misst allein der Park, in dem die Arbeiten Hausers in einen spannungsreichen Dialog mit der Natur und Architektur treten.

skultpgarten

Hier finden „offene Sonntage“ (an jedem letzten Sonntag im Monat von April bis September) statt und es werden den Besuchern ein facettenreiches Rahmenprogramm angeboten. Kenner und Freunde Erich Hausers führen durch den Park und die Kunstsammlung. Und unsere jungen Besucher können unter Anleitung von Künstlern und Pädagogen im Dialog mit den Plastiken malen, zeichnen, basteln und fotografieren. Neben wissenschaftlichen Vorträgen über Gegenwartskunst finden auch verschiedene andere kulturelle Veranstaltungen statt, wie zum Beispiel die Ars-Nova-Konzertreihe des SWR2.

Quelle: http://www.kunststiftung-erichhauser.de/

Advertisements