Scotland-durch die Highlands

Eine Rundreise durch Schottland bis hoch hinauf in den Norden Schottlands – in die berühmten Highlands:

Eine unveränderte ursprüngliche Landschaft, Wälder mit Birken und Kiefern (Scots Pine) sowie Erika und Heidelbeeren, viele Seen (schottisch Loch genannt) die wirklich schon sehr mystisch und unheimlich wirken durch ihr schwarzes Wasser. Als Stadtmensch bin ich fasziniert und gleichzeitig auch ehrfürchtig, da die große Einsamkeit einem etwas befremdlich ist.

 

Raue Landschaft, viel Wasser und viele Berge, weite Landschaft. Gut für das Auge und die Seele. Kleine gemütliche Ortschaften wie Ullapool am Loch Broom, einem Fischerdorf, mit einem Charme, den Niemanden kalt lässt.

 

Meine Lieblingslandschaft waren die Hochtäler in den Highlands… einzigartig, großartig und unverwechselbar.

 

Fazit der Reise: ich war rundum begeistert und sehr zufrieden 🙂

Wie gefällt Euch das… ich freue mich über Kommentare!

 

 

Advertisements

3 Kommentare zu „Scotland-durch die Highlands“

  1. Diese Weite in Schottland, das beruhigende Grün, Balsam für die Seele! Das Land steht bei mir ganz oben auf der Reise-, Wanderliste! LG Simone

    Gefällt 1 Person

  2. Your pictures are so beautiful. Scotland reminds me so much of two places in Canada: Cape Breton Island and Newfoundland. On your next trip here, you must go there. No wonder Scotland is always surrounded by so much mystery and mythology – it’s in the landscape. Thanks!

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.